Wie viele Kinder am besten?